Sommerfahrt ins Oderbruch

Der VdS auf Sommerfahrt (Foto: Winfried Mausolf)
Der VdS auf Sommerfahrt (Foto: Winfried Mausolf)

27 Kolleginnen und Kollegen nahmen an der Tour durch eine der schönsten Landschaften des Ostens teil. Herzlich begrüßter Ehrengast war Boxtrainer Hans-Ullrich „Ulli“ Wegner mit seiner Frau Margret. weiterlesen

"Spielraum" – 3. Recherchestipendium des VdSBB für junge Sportjournalisten

Kein Medienressort fokussiert sich so intensiv auf Ereignisse und Ergebnisse wie der Sport. Komplexe Zusammenhänge abseits der Aktualität kommen oft zu kurz. Der Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (VdSBB) möchte mit einem Recherchestipendium den Zugang zu hintergründigen Themen fördern. weiterlesen

Auf zu neuen Ufern: VdSBB-Vorstand gewählt

Auf seiner JHV wurde der Vorstand des VdSBB für die kommenden zwei Jahre gewählt. Mit herzlichem Applaus verabschiedeten die 28 anwesenden Mitglieder den bisherigen 2. Vorsitzenden, Jürgen Fischer, und die Beisitzer Dr. Herdin Wipper und Ronny Blaschke.

 

Von links nach rechts: Ronny Müller (Beisitzer, Märkische Allgemeine Zeitung), Lutz Grotehusmann (Schatzmeister), Johannes Nedo (2. Vorsitzender, Tagesspiegel), Hanns Ostermann (1. Vorsitzender, Deutschlandradio), Matze Koch (Beisitzer, freier Journalist und Fotograf), Jörg Lubrich (Beisitzer, Bild), Christian Riedel (Beisitzer, Freier bei RBB und DLR), Stefan Frase (Beisitzer, RBB)

Sport.Politik.Berlin: Sportlicher Nachwuchs zwischen Fördern und Fordern

Berlins Innensenator Andreas Geisel (Foto: Markus Stegner)
Berlins Innensenator Andreas Geisel (Foto: Markus Stegner)

Welchen Leistungssport wollen wir für unsere Kinder? Diese und weitere Fragen diskutierten am 12. April in Berlin ALBA-Vizepräsident Henning Harnisch, Füchse-Manager Bob Hanning, DOSB-Vorstand Dirk Schimmelpfennig und der Journalist Friedhard Teuffel. Unterschiedliche Ideen und Konzepte prägten den munteren Talk. weiterlesen

Jour Fixe: Miteinander oder Gegeneinander?

Von l. nach r.: Johannes Nedo (VdSBB-Vorstand/Tagesspiegel); Jörn Meyn (Berliner Morgenpost); Marcus Jung ( Hertha BSC); Christian Arbeit ( 1.FC Union); Matthias Koch (Freier Journalist), Ronny Blaschke (Freier Journalist)
Von l. nach r.: Johannes Nedo (VdSBB-Vorstand/Tagesspiegel); Jörn Meyn (Berliner Morgenpost); Marcus Jung ( Hertha BSC); Christian Arbeit ( 1.FC Union); Matthias Koch (Freier Journalist), Ronny Blaschke (Freier Journalist)

Über das Verhältnis von Sportjournalisten und Berliner Fußball-Proficlubs.

 

Am 29. März diskutierten Berliner Sportjournalisten mit den Presseverantwortlichen von Hertha BSC und dem 1. FC  Union ihre Zusammenarbeit. weiterlesen

 

Friedhard Teuffel wird Direktor des LSB Berlin

Der amtierende Direktor des Landessportbundes Berlin e. V. (LSB Berlin), Dr. Heiner Brandi, wird zum Jahresende 2018 in den Ruhestand gehen.  Das Präsidium des LSB Berlin hat am 21. März 2018 die Nachfolge beschlossen: Zum 1. Oktober 2018 wird der ehemalige Leiter der Sportredaktion und heute verantwortliche Redakteur im Ressort Meinung/Causa der Tageszeitung "Der Tagesspiegel", Friedhard Teuffel, Direktor und Mitglied im geschäftsführenden Präsidium des LSB.  Der Präsident des Landessportbundes Berlin, Klaus Böger, stellt fest: „Mit Friedhard Teuffel haben wir einen erfahrenen und engagierten Sportexperten gewonnen, der den LSB gemeinsam mit dem Präsidium weiterhin erfolgreich in die Zukunft führen wird.“

Ein leidenschaftlicher Radioreporter

Zum Tode von Wolfgang Mönch

 

Am 6. März verstarb Wolfgang Mönch im Alter von 84 Jahren. Jochen Sprentzel gedenkt seines langjährigen Kollegen mit einem Nachruf. weiterlesen

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018

Wann: Donnerstag, 12. April 2018, 18 (!) Uhr

Wo: Humboldtstraße 8a, 14193 Berlin

Falls ältere Mitglieder Probleme mit dem frühen Abend und dem Fahrweg haben : Bitte signalisieren Sie uns das. Wir versuchen zu helfen !

Zur Tagesordnung

Fußballwoche zum fünften Mal erfolgreich

Zum wiederholten Mal fand am 18. Januar 2018 das Hallenfußball-Turnier der Sportjournalisten aus Berlin und Brandenburg in der Oranienburger MBS Arena statt. Und zum fünften Mal in Folge sicherte sich die Fußball-Woche den Pokal des Verbandes der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg.

 

weiterlesen

Nach der Mitgliederversammlung: Das Glas ist halbvoll

Immer wieder habe ich in den letzten Jahren von einem gemischten Resumee gesprochen im Dezember, am Jahresende.  Das ist auch diesmal der Fall.  Trotzdem komme ich zu dem Ergebnis:  Das Glas ist halbvoll und nicht halbleer.  Ich bin sicher, Kollegen sehen das auch anders.  Welcher Journalist hat schon gelernt, eher das Positive als das Negative zu sehen.  Wir müssen auch den Finger in die Wunde legen.  Und gleichwohl haben wir auch die Pflicht, der Realität ins Auge zu schauen.  Und die ist höchst kompliziert und schwierig. weiterlesen

Zur Verleihung des "Goldenes Bandes"

"In Ordnung ist sie nicht – die Welt des Sports. Sie ist es nicht und sie war es nicht“" Als André Keil, Vizepräsident des Verbandes Deutscher Sportjournalisten, zur Laudatio auf die diesjährige Gewinnerin des "Goldenen Bandes" ansetzte, war gewiss, dass es sich um keine Frau handeln würde, die sich in den schönen Ecken des Sportgeschehens bewegt. weiterlesen

Ines Geipel erhält das "Goldene Band" 2017

Über zwei Jahrzehnte lang hat Ines Geipel einen unermüdlichen Kampf für die Unterstützung von Doping-Opfer geführt. Sie wollte erlittenes Unrecht und Körperschädigungen durch Doping-Missbrauch im Spitzensport wieder gut machen. Für dieses Engagement erhielt Ines Geipel am Mittwochabend in Berlin vom Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (VdSBB) das "Goldene Band", die älteste Auszeichnung im deutschen Sport. weiterlesen

"Spielraum"-Stipendium für Matthis Nothacker

Matthis Nothacker ist der zweite VdSBB-Stipendiat im Rahmen des Programms "Spielraum".  Wir haben ihn gebeten, sich und sein Vorhaben kurz vorzustellen.

 

weiterlesen

Wolfgang Hartwig - ein Leben am Ball

 Am 2.Juni rief ich bei Hartwigs an, um Lilly Hartwig zum 86. Geburtstag zu gratulieren. Danach kam Wolfgang ans Telefon. Schon ein paar Tage vorher hatte er mir erzählt, dass bei ihm Metastasen an Leber und Nieren festgestellt wurden. „Ich unterziehe mich mit 87 Jahren keiner Chemo oder Bestrahlung mehr. Das ist Quälerei“, sagte mir Wolfgang. Fünf Tage nach diesem Gespräch starb Wolfgang Hartwig.

 

weiterlesen

Sportfoto des Jahres: Sebastian Wells räumt ab

Sebastian Wells (links) und der VdSBB-Vorsitzende Hanns Ostermann
Sebastian Wells (links) und der VdSBB-Vorsitzende Hanns Ostermann

Sebastian Wells ist weit davon entfernt, nach den jüngsten Erfolgen abzuheben. "Das wäre Quatsch. Was sollte das auch bringen?“, fragt der 20-Jährige, der selbst sein größter Kritiker ist. Bei der Wahl zum "Sportfoto des Jahres 2016“, ausgerichtet vom Kicker-Sportmagazin und dem Verband Deutscher Sportjournalisten, räumte er groß ab und überzeugte die Jury.

 

weiterlesen

"Bis kurz vor Schluss am Puck"

Nachruf auf Günter "Elle" Elbracht (1934 - 2017)

 

Bei Motor Rudisleben (heute SV 09 Arnstadt) war der Gymnasiast Günter Elbracht als Läufer, heute Mittelfeldspieler, immer willkommen. Günter Elbracht ist gebürtiger Thüringer. Arnstadt galt seit jeher als bürgerlich geprägt. Da lag es auf der Hand, dass Günter Elbracht als Sohn eines Bankers in bürgerlichen Verhältnissen aufwuchs.

 

weiterlesen

 

Spielraum: Das VdSBB-Recherchestipendium

Alina Schwermer gewann 2016 das Spielraum-Stipendium. Als Recherchethema widmete sich die taz-Redakteurin  fangeführten Fußballvereinen. Nun hat sie Bilanz gezogen.

 

weiterlesen

 

Auch in diesem bietet der VdSBB das Recherchestipendium "Spielraum" an, um jungen Sportjournalisten unter die Arme zu greifen. Weitere Informationen finden Sie hier.