Newsletter 03/2024 vom 01.07.2024

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
Sie haben jetzt einige Zeit lange nichts von Ihrem VdSBB gehört.
Einige von Ihnen haben die Jahreshauptversammlung am 22.April im Haus des Berliner Fußballs besucht. Dort ist unter anderem der Vorstand entlastet und für eine neue zweijährige Amtszeit wiedergewählt worden. weiterlesen

Jahreshauptversammlung: (Fast) alles beim Alten

Am 22.April 2024 fand beim Berliner Fußball-Verband die turnusmäßige Jahreshauptversammlung des VdSBB statt. Dabei wurde der Vorstand um den 1.Vorsitzenden Christian Riedel für weitere zwei Jahre wiedergewählt. weiterlesen

 

Jour Fixe: Zuhören hat sich gelohnt

In der Lounge des Berliner "Fuchsbaus" im Sportforum Hohenschönhausen fanden sich zum Start der "neuen" Veranstaltungs-Reihe elf Kollegen mit Vorstandsbeisitzer Herbert Schalling als Moderator ein. Mit Bob Hanning, Geschäftsführer der Füchse Berlin und Sven Felski, Geschäftsführer der Eisbären Juniors, konnte geballte leistungssportliche  Kompetenz mit großer Kenntnis in Sachen Entwicklung von Nachwuchs-Leistungssportlern begrüßt werden. weiterlesen

Newsletter 02/2024 vom 25.03.2024

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

der Vorstand lädt fristgerecht zur Jahreshauptversammlung des VdSBB mit Neuwahlen ein. Sie findet statt am Montag, 22. April 2024 ab 11 Uhr im Haus des Berliner Fußball-Verbandes, Humboldtstr. 8a, 14193 Berlin. weiterlesen

 

Jahresausklang in gemütlicher Runde

Auch in diesem Jahr hat der VdSBB seine Mitglieder zu einem Weihnachtsessen eingeladen. 22 Personen versammelten sich in Berlin im Restaurant "Tegernseer Tönnchen" zu Speis und Trank.

 

 

Am Vorabend des letzten Champions-League-Spiels des 1.FC Union Berlin wurde natürlich sowohl über die "Eisernen" als auch über den übrigen Berliner Sport gesprochen. Viele der Anwesenden ließen es sich nicht nehmen, schon vor dem Weihnachtsfest den ersten Gänsebraten zu probieren.

 

Pokal und Präsentkorb an Christian Zschiedrich

Die Reihen lichten sich mehr als deutlich. Waren es vor Jahren noch zwischen 20 und 30 Sportjournalisten aus Berlin und Brandenburg, die sich um Pokal und Preise bemühten, so gingen beim diesjährigen Weihnachtsskat am 30. November gerade einmal acht Damen und Herren an zwei Vierertischen an den Start. weiterlesen

Zum Tode von Anneliese Weidner - Eine großartige Frau

"Anne, Du bist die Größte." So gratulierten viele KollegInnen Anneliese Weidner am 31. Juli 2017 zum 90. Geburtstag. Rund sechs Jahre später, am 18. September 2023, ist das Ehrenmitglied des Verbandes der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg verstorben. In den letzten Jahren war es still geworden um sie. Sie lebte, gesundheitlich stark angeschlagen und zurückgezogen, in einem Pflegeheim. weiterlesen

Christian Riedel neuer 1. Vorsitzender

Der neuer Vorstand des VdSBB. Foto: Matthias Koch
Der neuer Vorstand des VdSBB. Foto: Matthias Koch

Der Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg hat einen neuen 1. Vorsitzenden. Christian Riedel steht nun an der Spitze. Gebührend verabschiedet wurden der langjährige VdSBB-Chef Hanns Ostermann und Schatzmeister Lutz Grotehusmann. weiterlesen

Verleihung des "Goldenen Bandes" an "streetfootballworld"

Nach dem Ausfall des geplanten Termins am 23. November wegen der Corona-Pandemie verleiht der VdSBB das "Goldene Band" 2020 an "streetfootballworld" - in kleinem Rahmen. weiterlesen

LSB-Direktor Friedhard Teuffel im Interview

Friedhard Teuffel (2. v. r.) beim Parlamentarischen Abend
Friedhard Teuffel (2. v. r.) beim Parlamentarischen Abend

Früher war er Journalist, nun ist er Direktor des Landessportbundes Berlin. Im Interview mit dem "sportjournalist“ spricht VDS-Mitglied Friedhard Teuffel über die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf den Vereinssport und Entwicklungen, die ihm Hoffnung machen. Weiterlesen

Das "Fußball-Panorama" - der Stein des Weise

Gottfried Weise (Foto: Master-Foto)
Gottfried Weise (Foto: Master-Foto)

Er hat im Solo ein sehr erfolgreiches Buch ("Als Maradona 80.000 lockte") geschrieben, war an anderen beteiligt und schreibt jetzt noch Beiträge für Zeitungen. 

Seine Stimme, sein Hintergrundwissen und sein Stil würden auch der heutigen Fußballberichterstattung im Fernsehen noch gut tun. Am 3. Dezember wird Gottfried Weise 75 Jahre alt. weiterlesen

Goldenes Band 2019 an Tugba Tekkal verliehen

Foto: Stephanie Pilick
Foto: Stephanie Pilick

Bereits seit 1927 vergibt der Verband der Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg e.V. (VdSBB) "Das Goldene Band". In diesem Jahr wurde der Preis an Tugba Tekkal verliehen.

 

Tugba Tekkal ist Gründungsmitglied des gemeinnützigen Vereins Háwar.help und hat das Fußball-Integrationsprojekt "Scoring Girls“ für Mädchen zwischen acht und 18 ins Leben gerufen. weiterlesen

­

 

Jürgen Holz zum 75.

"Nein, hier ist Holz, wie ein Stück Holz!“ So hat Jürgen Holz mit schneidender Stimme wohl schon Hunderten Anrufern seinen eigentlich simplen Nachnamen erklärt – seit 1967, jenem Jahr, in dem seine außergewöhnliche Karriere als Sportreporter begann. Als Quereinsteiger fing der gelernte Schriftsetzer und Korrektor dereinst beim „Deutschen Sportecho“ in Berlin an – in Zeiten, in denen zumindest im Osten Deutschlands eine tägliche Sportzeitung noch ordentlich Absatz fand. Seither hat Jürgen Holz nicht mehr aufgehört mit dem Schreiben. weiterlesen

Zum 80. Geburtstag von Eckhard Galley: Er sorgte oft für Verblüffung

So manche Templiner Bürger mögen sich gefragt

haben: Warum dröhnt die Orgel aus der Kirche, es ist doch ein ganz normaler Dienstagvormittag? Die andächtig Lauschenden in der Sankt-Maria-Magdalena-Kirche waren gleichermaßen erstaunt über das Begrüßungskonzert. Denn der da auf der Empore das Manual bediente war einer von ihnen: Eckhard

Galley. Am 1. August wird der langjährige Sportreporter 80 Jahre alt. weiterlesen

Zum 90. Geburtstag von Wolfgang Schilhaneck - Das Radio ist sein bester Freund

Am 27. Juli begeht Wolfgang im Senioren-Stift im Berliner Hohenzollern-Park mit Ehefrau Ilona sowie den Kindern Jürgen und Monika den 90. Geburtstag.

 

weiterlesen

Berliner Sportjournalisten in der Semperoper

Es gehört bei den Berliner Sportjournalisten zu den Traditionen, einmal im Jahr auf Tour zu gehen. Am 4. Juni rollten 35 Frauen und Männer im Luxusbus nach Dresden. Die Tour entpuppte sich als Fahrt in die deutsche Geschichte. weiterlesen