Newsletter

 

Veranstaltungen, Diskussionen, Preise: Der Newsletter des VdS hält sie stets auf dem Laufenden.

Newsletter 05/2017 vom 22.09.2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

hiermit möchten wir noch einmal an den nächsten Jour Fixe erinnern und auf wichtige Informationen zum neuen Presseausweis hinweisen. Außerdem finden Sie am Ende unsere nächsten Termine.

 

Jour Fixe - Besuch der Ausstellung "Hauptstadtfussball" am 6. Oktober, 16:30 Uhr

Der Fußball ist neben der Musik wohl die bedeutendste Alltagskultur unserer Zeit. Doch der Boom hat Licht und Schatten. Positiv? Zwölf Rekordumsätze der Bundesliga hintereinander. Stimmungsvolle Stadien. Ein erfolgreiches, buntes Nationalteam. Negativ? Korruption und Steuervergehen bei einigen Verbänden, Vereinen, Spielern. Menschenrechtsvergehen von WM-Gastgebern und astronomische Spielergehälter. Die Ausstellung „Hauptstadtfussball“ im Ephraim-Palais beleuchtet aktuell dieses Spannungsfeld am Beispiel von Hertha BSC und seinen Berliner Lokalrivalen. Sie lässt die Erfolge von Hertha leuchten, ohne kritische Seiten auszublenden. Der VdSBB lädt seine Mitglieder zu einer kostenfreien Führung mit den Kuratoren ein. Anschließend besteht die Möglichkeit, die "Viererkette" zu besuchen, eine Diskussionsrunde zur gesellschaftlichen Bedeutung des Fußballs, passend zum Themenfeld des "Goldenen Bandes".

 

Thema des Podiums: Fußball & Andere Welten

In den mehr als 25.000 Fußballvereinen engagieren sich 1,7 Millionen Menschen, ohne einen finanziellen Nutzen zu haben. Flüchtlingshilfe, Antirassismus, Entwicklungsprojekte – das Netzwerk aus gesellschaftlichen Fußballgruppen ist in keiner Stadt so dicht geknüpft wie in Berlin. Doch einfach ist ihre Arbeit nicht, zwischen Finanzierungssorgen, Rechtfertigungsdruck und dem Wettbewerb um mediale Aufmerksamkeit.

Gäste:

• Johannes Axster, Mitgründer des Sozialunternehmens Streetfootballworld

• Carolin Gaffron, Gründerin der Flüchtlingsinitiative „Champions ohne Grenzen“

• Gerd Liesegang, Vizepräsident des Berliner Fußball-Verbandes für Soziales

• Mulgheta Russom, Nationalspieler im Blindenfußball

Moderation: Ronny Blaschke, VdSBB

Treffpunkt für die kostenfreie Ausstellungsführung: Freitag, 6. Oktober, 16:30 Uhr, im Eingangsbereich des Ephraim-Palais, Poststraße 16, 10178 Berlin / Bus M48 oder 248 bis "Nikolaiviertel" / U-Bahn "Alexanderplatz" oder "Klosterstraße".

Die "Viererkette" beginnt 18 Uhr im Museum Nikolaikirche, Nikolaikirchplatz, 10178 Berlin.

Anmeldungen bitte bis 29. September an mail@ronnyblaschke.de oder unter 0170 2793832.

 

Zum Antrag für den Presseausweis 2018

Die Geschäftsführerin des VDS, Ute Maag, hat dem Vorstand des VdSBB das Verfahren über die Beantragung des Presseausweises 2018 mitgeteilt. Ab dem Jahr 2018 heißt der Presseausweis wieder "bundeseinheitlicher Presseausweis" und trägt auf der Rückseite die Unterschrift des Vorsitzenden der Innenministerkonferenz. Vom Deutschen Presserat, der die Trägerschaft übernommen hat, wurde der VDS in den Kreis der Ausstellungsberechtigten aufgenommen. Damit sind allerdings auch Verpflichtungen bei der Prüfung des Antrags verbunden, die wir strengstens einzuhalten haben:

1. Nur der vollständig ausgefüllte und rechtsverbindlich unterschriebene

Antrag wird bearbeitet.

2. Die Voraussetzungen für die Berechtigung der Antragstellung sind auf der

Rückseite des Antrags unter A - C vermerkt.

3. Nur, wer diesem Personenkreis angehört, kann einen Antrag stellen.

4. Antragsteller sind im Zweifelsfall verpflichtet, die gewünschten Unterlagen

als Nachweis der Hauptberuflichkeit vorzulegen.

5. In den zurückliegenden Jahren haben immer wieder Mitglieder ihre Anträge

bei unserem 1. Vorsitzenden Hanns Ostermann oder auch bei Ute Maag von

der Geschäftsstelle des Dachverbandes eingereicht. Bitte denken Sie daran,

dass als Adressat allein unser Schatzmeister zuständig ist:

Lutz Grotehusmann, Ringslebenstr. 83 a, 12353 Berlin

Es wird eindringlich empfohlen, den Antrag bis zum 1. November 2017 einzureichen, um den Aufwand möglichst gering zu halten. Außerdem können Sie dann davon ausgehen, dass der Ausweis bis Jahresanfang 2018 vorliegt.

 

Unsere nächsten Veranstaltungen

25.10. „Sport.Politik.Berlin. – Impulse aus der Hauptstadt

« Zukunft der Rechtevergaben im Sport » 18 :30 beim VBKI/konkrete Einladung folgt

 

15.11. Verleihung des Goldenen Bandes/Einladung folgt

 

07.12. Mitgliederversammlung

Skatturnier geplant

 

21.12. Weihnachtsfeier

 

Herzliche Grüße, Hanns Ostermann